Betriebserlaubnis ninebot mini

Andere Elektrofahrzeuge, bzw. Fahrzeuge ohne Straßenzulassung // Beiträge die nichts mit dem Thema Segway zu tun haben.
Antworten
Over1963
Beiträge: 2
Registriert: 25.02.2019 20:12

Betriebserlaubnis ninebot mini

Beitrag von Over1963 » 25.02.2019 20:38

Hallo zusammen,
ich habe seid kurzem ein ninebot mini pro. Habe nun versucht eine Versicherung abzuschließen.
Die Fragen nach der Betriebserlaubnis, welche ich nicht habe.
Wie kann ich eine Betriebserlaubnis erhalten?
Eine lange Lenkerstange habe ich bereits, fehlt nur noch Licht, Klingel und Nummernschildhalter dann wäre es wie eine Street-Variante.
LG
Martin

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2354
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Betriebserlaubnis ninebot mini

Beitrag von mathiegi » 26.02.2019 15:32

Hallo Martin

Der NineBot mini Pro ist in der Schweiz wegen nichterfüllens der Mindestsicherheitsanforderungen verboten,
In Deutschland ist dieser nur als NineBot mini Street 320 mit der Lenkstange und dem STV-Kit, Licht h-v, Kennzeichenhalter, Klingel und Reflektoren weiss, rot, orange zulassbar.
Diese haben dann einen TÜV Schein mitbei.
z.B.: https://www.lidl.de/de/ninebot-segway-m ... 20/p255231

Mit der Kniesteuerung ist er in Deutschland auch verboten!
Liebe Grüsse

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
https://www.facebook.com/groups/DieSegwaySchrauber/
www.youtube.com/user/mathiegi/
Segway? Ich steh drauf!

Over1963
Beiträge: 2
Registriert: 25.02.2019 20:12

Re: Betriebserlaubnis ninebot mini

Beitrag von Over1963 » 27.02.2019 11:54

Hallo zusammen,
habe mal versucht beim Ninebot Center in Augsburg heraus zubekommen, ob mein ninibot mini pro
als street-Variante umgebaut werden kann.
Zuerst klang es alles in Ordnung , außer der Preis jetzt heißt es nach Übermittlung der Fahrgestellnummer, geht nicht wegen der EMV Elektromagnetische Prüfung.
Ich dachte, ich hätte ein Gerät für den deutschen Markt gekauft und auch bekommen.
Habt ihr so etwas schon mal gehört?
Hoffe, das neue Gesetzt lässt den ninebot mini pro zu und ich kann eine Versicherung dann abschließen.
LG Martin

settel
Beiträge: 1
Registriert: 11.07.2020 22:53

Re: Betriebserlaubnis ninebot mini

Beitrag von settel » 31.07.2020 16:35

Same here. MiniPro 320 mit separat erstandener Lenkstange. Ich habe direkt beim TüV RLP angefragt. Einzelzulassung wäre nach Prüfung möglich, die Prüfung koste aber "mehrere tausend €" und beinhaltet keine Garantie auf Erfolg.

Wie hat sich bei dir die Angelegenheit weiter entwickelt? Hast du einen Weg gefunden, für deinen miniPro eine Betriebserlaubnis zu erhalten?


Liebe Grüße

Achim
Bellheim, Rheinland-Pfalz

Benutzeravatar
Bernie
Beiträge: 139
Registriert: 03.10.2012 23:58
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Betriebserlaubnis ninebot mini

Beitrag von Bernie » 01.08.2020 09:35

Over1963 hat geschrieben:
27.02.2019 11:54
Ich dachte, ich hätte ein Gerät für den deutschen Markt gekauft und auch bekommen.
Nicht alles, was du hier kaufen kannst, ist auch für die Straße zulassungsfähig.
Du kannst ja auf deinem Privatgrundstück damit herumfahren so viel du willst, da hat Niemand etwas dagegen.
Over1963 hat geschrieben:
27.02.2019 11:54
Habt ihr so etwas schon mal gehört?
Hoffe, das neue Gesetzt lässt den ninebot mini pro zu und ich kann eine Versicherung dann abschließen.
Das ist aber eigentlich allgemein bekannt, das zur Zulassung immer eine ABE gehört.
Wirklich problemlos wäre nur ein echter Segway mit Redundanz, also i2, x2 usw.
Ich bin auch froh, das der Schrott nicht auf die Straße darf, ist viel zu gefährlich, auch für andere Verkehrsteilnehmer.
Die meisten schlimmen Stürze mit "Segways" erfolgten mit den billigen Chinakopien und nicht dem Original, weil die Technik plötzlich versagte.
An deiner Stelle würde ich das Ding wieder verkaufen und einen gebrauchten Segway besorgen, schon der eigenen Gesundheit wegen.

Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2354
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Betriebserlaubnis ninebot mini

Beitrag von mathiegi » 01.08.2020 09:51

Das selbe gilt auch für die Schweiz. Diese nicht redundanten Teile dürfen nur auf aufgesperrten Privatgrund gefahren werden.
Wer diese in der Öffentlichkeit nutzt muss mit hohen Bussgeld rechnen (führen einen Fahrzeuges ohne Zulassung und ohne Versicherung).
Liebe Grüsse

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
https://www.facebook.com/groups/DieSegwaySchrauber/
www.youtube.com/user/mathiegi/
Segway? Ich steh drauf!

Antworten