Segway Touren während Corona-Pandemie?

Segway-Feste / Treffen
Antworten
Benutzeravatar
gtelectronics
gold-member
gold-member
Beiträge: 30
Registriert: 08.01.2010 13:52
Kontaktdaten:

Segway Touren während Corona-Pandemie?

Beitrag von gtelectronics »

Hallo in die Runde,

dieses Anliegen betrifft vorrangig Tour-Anbieter oder Veranstalter. Ich bin Touranbieter in Mainz und Raum Rheinhessen (Rheinland-Pfalz).
Im Moment sind Touren oder Veranstaltungen für uns Segway-Anbieter ja nicht möglich - bzw. wir dürfen ja nichts derzeit.

Wie viele andere Kollegen wahrscheinlich auch lese ich regelmäßig die geltende Corona-Verordnungen durch, um zu erfahren, wann und ob wir wieder starten dürfen.
Nach deren Definition gehören wir ja zu den "Anbietern für Freizeitaktivitäten". Nicht immer wird diese Kategorie in der Verordnung explizit genannt, d.h. ich hänge regelmäßig in der Luft und weiß nicht ob und wann ich wieder starten darf mit meinen Touren.

Frage an Euch: Wie macht Ihr das bei Euch?

Ich frage deshalb regelmäßig beim zuständigen Ordnungsamt an, ob ich wieder starten darf und ab wann. Die Behörden sind aber wie üblich ziemlich stur und rigide...
Auch die die Argumentation, dass wir:
- nur draußen arbeiten an der frischen Luft.
- die Griffe an den Segways desinfizieren.
- jeder Kunde seinen eigenen Fahrradhelm mitbringen muss (zunächst keine Leihhelme von uns)
- wir ohnehin genug Abstand halten (müssen)
- das Fahrtraining mit Maske durchführen (die Tour selbst dann ohne Maske)
bringt NICHTS!

Laut der Studie von der Gesellschaft für Aerosolforschung beträgt die Ansteckungsgefahr draußen an der frischen Luft nur 0.1% (!). Auch dieses Argument hilft bei den Behörden nichts. Wissenschaft wird da ja gezielt ignoriert.
Eigenartigerweise dürfen aber z.B, Kletterparks wieder öffnen bei uns. Wo ist da die Logik?

Wie entscheidet Ihr also, ab wann es weiter geht bzw. wann Ihr wieder startet? Wie sind Eure Erfahrungen dazu? Bringt es was Anwälte einzuschalten?

Das Ordnungsamt / die Behörden ignorieren und einfach starten ist mir zu heikel, da ich gerade jetzt eine Klage mit ein paar tausend Euro Strafe nun wirklich nicht brauche...
Besten Dank für Euer Feedback und Gruß vom Kollegen
Thomas
Hexe
Beiträge: 508
Registriert: 15.10.2009 16:29

Beitrag von Hexe »

Wo ist Dein Problem?

Es gibt diesbezüglich ganz klare Regeln wo ab welchem Inzidenzwert was erlaubt ist.

Auch in Mainz....
Benutzeravatar
gtelectronics
gold-member
gold-member
Beiträge: 30
Registriert: 08.01.2010 13:52
Kontaktdaten:

Beitrag von gtelectronics »

Ach was, wirklich?
Nach dann liste mal auf ab welchem Intidenzwert Segway Touren wieder erlaubt sind.
Vor allem in welcher Corona Verordnung steht das?
Benutzeravatar
Gawrisch
Administrator
Beiträge: 2460
Registriert: 03.06.2007 00:07
Wohnort: Zeiskam / Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gawrisch »

Das ist in der Tat nicht ganz so einfach, denn die Möglichkeit der Öffnung von Sport & Freizeit muss noch immer lokal erfragt werden. Da gelten die Inzidenzwerte nicht.
Bei der Stadtverwaltung nachfragen / beantragen. Hygienekonzept bereit halten. (Also, was macht ihr, um den Abstand und die Hygiene sicher zu stellen).
Antworten