Infokey-Dock, jetzt Bauchfrei

Originale und alternative Zubehörteile für den Segway
Pimp your Segway
Antworten
Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 910
Registriert: 18.11.2010 00:51

Infokey-Dock, jetzt Bauchfrei

Beitrag von chrigelseg »

Hallo

So schnell ist es passiert: beim übermässigen Beschleunigen schiebt der Bauch den Infokey nach vorne aus dem Dock. :-(
Dabei ist bei mir der vordere Anschlag am Dock weg gebrochen; es musste also ein Ersatz her.
Was mich ausserdem störte, war der bisher ungünstige Blickwinkel auf das Display.
ik1.JPG
Das neue Dock sollte also weiter vorne angebracht werden können.
ik2.JPG
Ich habe aus einem Chromstahlblech eine passende Schwalbenschwanz-Aufnahme gebogen, wo ich den bisherigen Originalring des Infokey samt Armband und Silikonschutz weiter verwenden kann.
Das Teil ist ein absoluter Prototyp-Rohbau, noch ganz frisch und direkt aus dem Schraubstock! :mrgreen:
ik3.JPG
ik4.JPG
ik5.JPG
Grüsse vom Chrigel
Benutzeravatar
mathiegi
gold-member
gold-member
Beiträge: 2368
Registriert: 07.03.2010 23:37
Wohnort: Baar (ZG) Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von mathiegi »

Gleichzeitig, einfach, stabil und genial!

Ich hab mich schon in diese Lösung verliebt!
Liebe Grüsse

mathiegi/der Segwayflüsterer

DIE SEGWAY SCHRAUBER
https://www.facebook.com/groups/DieSegwaySchrauber/
www.youtube.com/user/mathiegi/
Segway? Ich steh drauf!
Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 910
Registriert: 18.11.2010 00:51

Beitrag von chrigelseg »

Das Dock ist für die Verwendung mit dem "Armbandring" gedacht und ersetzt nur den Originalen Kunststoffaufsatz.
Am Infokey kann entweder ein Armband eingefädelt werden oder eine Halterung für ein Lanyard (Halsband).
Hinzugekommen ist jetzt eine Verriegelung mit Federbolzen.
Verriegelung.jpg
Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 910
Registriert: 18.11.2010 00:51

Beitrag von chrigelseg »

Hier eine weitere "bauchfrei" Docklösung für Infokeys, welche aber mit dem Gummiring geschützt sein sollen.
Der Key wird zum Beispiel mit dem Lanyard-Ring ausgerüstet und von der Bauchseite nach vorne unter einen klappbaren Schutzdeckel geschoben.
Lanyard1.JPG
Lanyard2.JPG
Lanyard3.JPG
Als "Scharnier" dient die obere Schraube der Lenkstangenklemmung; den Verschluss der Docks und Klemmung des Infokeys übernimmt ein Gummiband.
(Darum leider nicht für Armbänder tauglich :-( )
Leider ist das Dock auch noch nicht einhändig bedienbar. Dies wäre wünschenswert, wenn zum Beispiel Touranbieter am Abend die Infokeys aller Maschinen einsammeln wollen.

Vorteile:
- IK kann mit dem schützenden Gummiring (Originalzubehör) verwendet werden
- IK kann am Lanyard in der Lenkertasche bleiben und nur bei Bedarf in den Sichtbereich des Fahrers gebracht werden
- alle Tasten sind bedienbar
- IK ist mechanisch geschützt und so, so harmonisch wie möglich, im Lenker eingebettet und ablesbar
- (fast) keine vorstehenden Ecken, wo sich Kleider, Pellerinen oder Transport-Sicherungsgurte drin verhedderrn sollen

Nachteile:
- der Schutzdeckel trägt auch ohne Inhalt noch auf
- Wegen Gummiband-Verschluss nicht für Armbänder geeignet
- gerne mehr Nachteile angeben! :-)

Meine Wünsche:
- Die "Scharnierfunktion" ist ungeeignet: In Verbindung mit einer neuen, äusseren Klemmschale für die Lenkstange liessen sich weitere Funktionen vereinen:
- Mein Scharnier
- eine Feder für die Klemmung des IK
- ein Bumper für die Lenkstange, wenn der Segway an eine Wand gelehnt oder auf den Boden abgelegt wird (!)
- Bohrungen für den Anschluss von Accessory-Bars (zusätzliches Querrohr für Zubehörbefestigung wie Navi, Licht oder Klingel am Lenker)

Bilder zeigen nur den Rohbau einer Idee. Ich freue mich auf Verbesserungen und habe keine kommerziellen Absichten :-)
Benutzeravatar
chrigelseg
gold-member
gold-member
Beiträge: 910
Registriert: 18.11.2010 00:51

Beitrag von chrigelseg »

Bauchfreier Leansteer trotz Original-IK-Dock

Vorher-Nachher:
Unterschied.JPG
Das Aufschiebedock kann 22mm weiter oben befestigt werden durch kleine Änderungen:
- Originalbohrung an Dock und Haltelasche durchgehend mit einem M 5-Gewinde versehen; Lasche ausbauen
- Sockel mit Bohrung 4,5mm versehen, (ca. 8mm von der Kante)
Umbau.JPG
Einbaubereit .JPG
- Sockel montieren
- Haltelasche wieder einschieben und mit ganz kurzer M5-Schraube sichern

Für den Hausgebrauch gibt es Alternativen zur Sicherungsschraube
(Gewindebohrer fehlt; Kurze M5-Schrauben schwer zu beschaffen)
Um den Zugang zur neu überdeckten Befestigungsschraube zu ermöglichen, muss die Haltelasche aber von oben entfernt werden können.
Ein Verschieben von Sockel und Haltelasche muss neu durch eine Art Stöpsel verhindert werden, welcher zwar nur Scheerkräfte aushalten muss, aber entfernbar bleiben muss.
Denkbar: z.B. ein Stück kurzes Kabel, Plastikstift oder eine kurze Schraube aus dem Computer eindrücken und mit Knete oder Kaugummi sichern.
Alternativen.JPG
PS:
Vorteile:
- Infokey rutscht auch bei vorne beschädigtem Dock nicht komplett raus, sondern nur bis Querlenkeraufnahme (notfalls auch zusätzlich schützbar)
- Alle (Originalen) Zubehörteile wie Armband, Silikon-Schutzhülle oder Halsband wie bisher verwendbar
- Kombinierter Ring für Armband und Halsband ebenfalls https://www.ptpro.de/blendring-aufschie ... ay-infokey (hintere Öse hält auch bei vorderer Beschädigung am Dock
Nachteile:
Bei liegendem Transport z.B. im Auto muss der Key entfernt werden. In der Höhe, bzw. dann Länge, kann der Lenker nicht mehr bedenkenlos an Hindernisse gezurrt werden


Grüsse vom Chrigel
Benutzeravatar
Gawrisch
Administrator
Beiträge: 2457
Registriert: 03.06.2007 00:07
Wohnort: Zeiskam / Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gawrisch »

Das sind ja absolut geniale Lösungen. Gut gemacht !
Antworten